Drei Zahlen - 600. Foto: Leoni Pfeiffer, 2013
Drei Zahlen - 600. Foto: Leoni Pfeiffer, 2013

Techno Classica 2001: Der erste wirkliche Euro

Auch im Jahre 2001 waren die Fiat 600 Freunde Deutschlands wieder mit einem Stand auf der Oldtimermesse in Essen vertreten.

Der Stand: Dieses mal spielte unser Motto auf die Euroeinführung an. Die Präsentation stand unter dem Titel: Fiat 600: Der erste wirkliche Euro

Dies war eine Anspielung auf die vielen, über Europa verteilten, Herstellungsorte und die Tatsache, dass der Wagen in all seinen Varianten ein wirklicher Bestseller in ganz Europa (und vielen anderen Laendern) war.

Die Trophäe: Und wieder einmal haben es die Fiat 600 Freunde geschafft! Bei der Standwertung von über 140 Clubs und Vereinen erreichten wir diesmal den 8. Platz. So erfolgreich kann der Euro sein. Auf dem Bild sehen wir deshalb einen sichtlich stolzen Clubpräsidenten mit dem Lohn für viel Arbeit.

Die Vorbereitung: Wie jedesmal gab es eine Menge zu tun. Planung, Vorbereitung und Durchführung kosteten viel Zeit und Geld. Und da war dann wirklich jede helfende Hand gefragt. Auf dem Bild sehen wir eines unserer kleinsten Clubmitglieder beim Aufpolieren der Ausstellungsstücke kurz vor Messebeginn.

Die Fahrzeuge: Passend zum Motto hatten wir versucht, möglichst viele verschiedene Varianten auf den Stand zu bekommen. So hatten wir dann neben dem Fiat 600 auch Seat 600, NSU-Jagst und einen Jolly im Angebot.

Die Besucher: Wie jedes Jahr, war auch diesmal das Interesse an unserem Stand ziemlich gross. Viele Erinnerungen an frühere Zeiten wurden wach und es wurde viel gefachsimpelt. Andere Besucher, wie diese flotte Biene, waren eher von den vielen (echten) Blumenarrangements angetan.

Ergebnis: Alle Beteiligten hatten viel Spass, der Stand ist gut angekommen und die Resonanz war sehr gut. Wir sind nächstes Jahr bestimmt wieder dabei.

Bericht und Fotos: Herbert Rixen

Nach oben