Die vielen Fotos zeigen unser buntes Clubleben.Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Die vielen Fotos zeigen unser buntes Clubleben.Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Unsere Anzeige im Messemagazin der Retro Classics Cologne.Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Unsere Anzeige im Messemagazin der Retro Classics Cologne.Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Ganz sportliche war es nebenan: Der Fiat 600 Abarth. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Ganz sportliche war es nebenan: Der Fiat 600 Abarth. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.

Retro Classics Cologne 2018

Zum ersten Mal fand diese Messe der Retro Messen GmbH in Köln statt. Wir nahmen das Angebot an, uns dort als Club zu präsentieren, zum einen wegen der guten Lage zentral in Deutschland. Zum anderen da man nicht einschätzen kann wie sich die Techno Classica in den nächsten Jahren entwickelt und sich die Retro Classics als Alternative erweisen könnte.

Nach einem sehr entspannten Aufbau am Donnerstag (rein fahren, Teppich ausrollen, Autos stellen, noch ein bisschen was für die Bequemlickeit – Fertig), startete am Freitag, den 24. November die Veranstaltung in vier Hallen. An diesem Tag war der Besucherandrang noch recht verhalten, was aber besonders viele intensive Gespräche ermöglichte. Jeder hatte etwas Zeit und alle waren gut gelaunt. Den Abend ließen einige Standbetreuer auf der Party in der Messe ausklingen, während andere wieder nach Hause fuhren.
Am Samstag war schon merklich mehr Besucherandrang in der gesamten Messe zu sehen. Viele alte und neue Gesichter besuchten uns an unserem Stand und wir konnten im Laufe der Messe gleich zwei neue Mitglieder begrüßen.

Am Sonntag fand trotz des Totensonntag, die Messe statt, auch wenn dies vorher anders befürchtet war. Nur den Händlern war Verkauf und Beratung untersagt. Der Termin sollte wohl in Zukunft von der Messe bewusster gewählt werden.

Rechts steht Rot… Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Rechts steht Rot… Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
…und links steht Rot. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
…und links steht Rot. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Die vielen Fotos zeigen unser buntes Clubleben. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Die vielen Fotos zeigen unser buntes Clubleben. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Blick auf unseren schönen Stand auf der Retro Classics Cologne. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Blick auf unseren schönen Stand auf der Retro Classics Cologne. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Unsere Anzeige im Messemagazin der Retro Classics Cologne. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Unsere Anzeige im Messemagazin der Retro Classics Cologne. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Besonders sportlich war es nabenan: Der Fiat 600 Abarth. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Besonders sportlich war es nabenan: Der Fiat 600 Abarth. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Freunde aus Yugoslavien – Zastava. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Freunde aus Yugoslavien – Zastava. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Ein Fiat 500 mit Laika Wohnanhänger am Stand des Erwin Hymer Museums. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Ein Fiat 500 mit Laika Wohnanhänger am Stand des Erwin Hymer Museums. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Der legendäre Fiat 131 mit dem Walter Röhrl Rallye gefahren war. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Der legendäre Fiat 131 mit dem Walter Röhrl Rallye gefahren war. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
"Just for Fun" …really? – Der Abarth Zagato Double Bubble stand zum Verkauf. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
"Just for Fun" …really? – Der Abarth Zagato Double Bubble stand zum Verkauf. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Auf der Suche nach einem neuen Besitzer: Dieser Fiat Multipla aus Italien. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
Auf der Suche nach einem neuen Besitzer: Dieser Fiat Multipla aus Italien. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017.
 

Unser Fazit:

Die Messe in Köln ist eine ruhige Angelegenheit bezüglich Auf- und Abbau. Natürlich haben wir auch bei weitem nicht so viel Aufwand geleistet wie bei unseren Motto-Präsentationen in Essen. Aber auch die Anfahrten, Parken und Laden verlief hier ohne Wartezeiten oder Probleme. „So schnell haben wir noch nie eine Messehalle mit Ausstellungfahrzeug verlassen.“

Dank unserem Vorstandsmitglied Hermann Herfurtner konnten wir unseren Messeauftritt kostengünstig halten. Er stellte den Teppich, der als Auflage verpflichtend war, und er nutzte den Frühbucherrabatt der Messe, was uns so die Stromkosten ersparte.

Ein besonderer Dank geht an die Gastfreundschaft den MV Augusta e.V. von nebenan sowie an Rosi Breuer für den leckeren Kuchen. Außerdem an alle Mitglieder, die ihr Fahrzeug (mal wieder) zur Verfügung gestellt hatten und an alle die den Stand besucht und betreut haben.

Bericht und Fotos: Leoni Pfeiffer

Nach oben