Drei Farben: Rot. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017
Drei Farben: Rot. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017
Im Sommergarten. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017
Im Sommergarten. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017
Sommernachtsmelodie. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017
Sommernachtsmelodie. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017
Vor der Luisenhütte in Balve. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017
Vor der Luisenhütte in Balve. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017
Die 600er am Fuße des Danzturm bei Iserlohn. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017
Die 600er am Fuße des Danzturm bei Iserlohn. Foto: Leoni Pfeiffer, 2017
Ein Jagst, der steht im Walde, ganz still und stumm…
Ein Jagst, der steht im Walde, ganz still und stumm…

25. Jahrestreffen

Vom 9. bis 11. Juni fand im Märkischen Kreis das Jahrestreffen der Fiat 600 Freunde zum 25. Mal statt.

Auf dem Gelände des Ausrichters "Am Telegraphen" war genügend Platz für die Teilnehmer und ihr Fahrzeuge, außerdem war von hier die Aussicht über die Höhen des Sauerlands bestens zu genießen.

Ein Opel begrüßte die Gäste.
Ein Opel begrüßte die Gäste.
Drei Farben: Rot.
Drei Farben: Rot.
Aus dem Emsland angereist: Der Jungla.
Aus dem Emsland angereist: Der Jungla.
Ein Blick aus dem Sommergarten.
Ein Blick aus dem Sommergarten.
Auf dem Weg zum Hotel.
Auf dem Weg zum Hotel.
Fahrt der Sonne entgegen.
Fahrt der Sonne entgegen.
Der Kassenprüfer nach getaner Arbeit auf dem Weg zur Bleibe.
Der Kassenprüfer nach getaner Arbeit auf dem Weg zur Bleibe.
Licht an und los gehts.
Licht an und los gehts.
Baden in den letzten Sonnenstrahlen.
Baden in den letzten Sonnenstrahlen.
Bitte recht freundlich!
Bitte recht freundlich!

Am Samstag morgen um 9 Uhr ging es püntklich los. Jeder Teilnehmer war mit einer Beschreibung der Ausfahrt ausgestattet und konnte somit auch bei den vielen Kurven, Bergen und Tälern das Ziel nicht verfehlen.

Warten auf den Aufbruch.
Warten auf den Aufbruch.
In der Morgensonne.
In der Morgensonne.
Neuer Tag, neue Parkaufstellung.
Neuer Tag, neue Parkaufstellung.
Über Berg…
Über Berg…
…und durch das Tal…
…und durch das Tal…
…schlängelte sich…
…schlängelte sich…
…wie an einer Perlenschnur…
…wie an einer Perlenschnur…
…die Reihe der 600er.
…die Reihe der 600er.
Vorbei an der Lenneburg in Altena.
Vorbei an der Lenneburg in Altena.
Auf dem Weg zur Luisenhütte.
Auf dem Weg zur Luisenhütte.

Zu Beginn wurde die Luisenhütte Balve-Wocklum angesteuert. Nach kurzer Stärkung gab es in mehreren Gruppen eine sehr interessant dargestellte Führung durch die Hochofenanlage aus dem 18. Jahrhundert. Ein Besuch mit Führung ist in diese Museum wirklich zu empfehlen.

Wir durften zum "Gruppenfoto" unsere Oldtimer vor dem Hauptgebäude platzieren - doch waren wir wohl einige zu viele für die Kamera-Brennweite.

Das Hochofenhaus der Luisenhütte.
Das Hochofenhaus der Luisenhütte.
Über diese Rampe wurde damals das Material in den Hochofen gebracht.
Über diese Rampe wurde damals das Material in den Hochofen gebracht.
Rolf beim Selbstversuch: Wie schwer war so eine Schubkarre voll Gestein?
Rolf beim Selbstversuch: Wie schwer war so eine Schubkarre voll Gestein?
Werkzeuge und Werkstücke der Eisenverarbeitung.
Werkzeuge und Werkstücke der Eisenverarbeitung.
Genaue Erklärung des Abstichs und der Massel durch Lichteffekte und die gute Führerin.
Genaue Erklärung des Abstichs und der Massel durch Lichteffekte und die gute Führerin.
Klangtest: Gusseisen, Schmiedeeisen und Stahl.
Klangtest: Gusseisen, Schmiedeeisen und Stahl.
Unser Eintrag ins Gästebuch des Museums Luisenhütte.
Unser Eintrag ins Gästebuch des Museums Luisenhütte.
Unsere Oldtimer vor der Luisenhütte.
Unsere Oldtimer vor der Luisenhütte.
(Nicht) Alle 600er sind schon da!
(Nicht) Alle 600er sind schon da!
Farblich abgestimmtes Familienfoto.
Farblich abgestimmtes Familienfoto.

Von dort aus führten verschwungene Wege durch Berg und Tal zum nächsten Punkt: Dem Danzturm nahe Iserlohn. Hier befindet sich nebem dem Aussichtsturm der Nachbau einer der preussischen optischen Telegraphenanlagen, die von 1832 bis 1849 Berlin und Koblenz verbanden.

Vom Danzturm aus konnten wir zurück zum Hof den Ausrichters blicken - denn dort stand damals die nächste Telegraphenanlage.

Wer die Informationen zum Telegraphen nochmal nachlesen möchte findet bei Wikipedia einen gut recherchierten Artikel zur Preußischen optischen Telegraphenanlage.

Herrliche Ausblicke bei der Ausfahrt durch den Märkischen Kreis.
Herrliche Ausblicke bei der Ausfahrt durch den Märkischen Kreis.
Immer wieder geht es teils steil bergauf - aber das schaffen unsere Oldtimer immer.
Immer wieder geht es teils steil bergauf - aber das schaffen unsere Oldtimer immer.
Hinweistafel zur preussischen optischen Telegraphenanlage von Koblenz nach Berlin.
Hinweistafel zur preussischen optischen Telegraphenanlage von Koblenz nach Berlin.
Der Blick vom Aussichtsturm auf die Telegraphen-Anlage.
Der Blick vom Aussichtsturm auf die Telegraphen-Anlage.
Wie immer fein aufgereit – unsere Schätzchen.
Wie immer fein aufgereit – unsere Schätzchen.
Die 600er am Danzturm bei Iserlohn.
Die 600er am Danzturm bei Iserlohn.

Zurück "Am Telegraphen" gab es für die einen Kaffee und Kuchen, für die anderen erst einmal Schraubenschlüssel und Batterietestgerät. So macher Anlasser hatte bei den sommerlichen Temperaturen bereits gemuckt, und so mancher 600er wollte etwas angeschoben werden - doch bei einem versagte wirklich die Batterie. Aber was wäre auch schon ein Treffen von Autofreunden, wenn nicht wenigstens ein bisschen geschraubt werden würde?

Noch ein Versuch, aber da kommt kein Mux.
Noch ein Versuch, aber da kommt kein Mux.
Da hilft auch kein am Kopf kratzen, die Batterie lädt nicht mehr.
Da hilft auch kein am Kopf kratzen, die Batterie lädt nicht mehr.

Am Abend wurde im nahegelegenen Schloßhotel gespeist und im Anschluss im schönen Biergarten die Jahreshauptversammlung abgehalten. Neben Berichten vergangener Aktivitäten, Zusammenfassung der Versammlung des Deuvet und Ankündigungen von bevorstehenden Veranstaltungen, wurden noch weitere Themen besprochen und diskutiert. Der Abend, und damit das Jahrestreffen, klang gemütlich dort aus.

 

Bericht und Fotos: Leoni Pfeiffer

Nach oben

Besuchte Orte

Luisenhütte Balve-Wocklum
Museeum mit Hochofenanlage und Eisengießerei

Danzturm
Der Aussichtsturm mit herrlichem Blick über Iserlohn und das Sauerland. Anbau der ehemaligen optischen Telegrafenstation Nr. 43, die Teil der 1833 eingerichteten Telegrafenlinie Berlin und Koblenz war.

Kommende Veranstaltungen

Golden Oldies Wettenberg

Classic Gala im Schloßpark Schwetzingen

60 Jahre Seat 600 - Jubiläum in Barcelona

Retro Classic Cologne

Informationen dazu beim Clubvorstand