Re: Keine Federung und starker negativer Sturz!


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.fiat600freunde.de ]

Abgeschickt von Frank am 14 August, 2006 um 19:54:55

Antwort auf: Keine Federung und starker negativer Sturz! von Markus Dölle am 14 August, 2006 um 12:17:44:

Hallo Markus,
Bei der Überholung meiner Blattfeder hatte mir ein Federschmied empfohlen die Plastiklagen zwischen den Federn wegzulassen. Nach dem Zusammenbau bekam die Feder keine Festigkeit, weil die beiden Schellen, die die Federlagen zusammenhalten nur ganz locker draufsaßen. Mit den Plastikzwischenlagen, also nur etwa 1,5mm mehr Gesamtstärkedes Federpaketes war alles einwandfrei. Ich könnte mir daher vorstellen, dass es bei Dir die Farbe ist, die sich in der Summe der Schichtdicken (je zwei pro Federlage - oben und unten -) so auswirkt, dass die Schellen jetzt zu stramm sind. Außerdem könnte die Farbe dazu führen, dass die Lagen nicht aufeinander gleiten, sondern aneinander kleben.
An deiner Stelle würde ich die Farbe mit einer Drahtbürste (Flexaufsatz) entfernen und die einzelnen Lagen dick mit Fett einstreichen.
Wenn du es ganz edel haben willst, behandle die Federlagen zunächst mit Fertan (Rostschutz) und streiche sie statt mit normalem Fett mit Mike Sanders Hohlraumfett.
Gruß Frank




Antworten: