Re: Motorumbau von Fiat 850 in Fiat 770


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.fiat600freunde.de ]

Abgeschickt von Klaus Kleber am 07 November, 2005 um 18:53:23

Antwort auf: Motorumbau von Fiat 850 in Fiat 770 von Michael am 24 Oktober, 2005 um 20:36:53:

Hallo Michael, warum so kompliziert, wenn es auch einfacher geht. Rechtsdrehende Motoren aus der Fiat-Motorenfamilie der kleinen ohv-Stoßstangen-Motoren gibt es zu Hauf. Beginnend vom Fiat 127, Panda und Autobianchi A-112 (mit allen leistungsstarken Varianten bis zum A-2-Motor mit 1036 ccm)sind hier einbaufähig. Zum Thema Schwungscheibe und Starterkranz siehe meine Re in diesem Forum. Denn wie beim 850-er, liegt auch bei den v.g. Motorvarianten der Anlasser leider immer auf der verkehrten Seite. Über das Problem des Wasserpumpenantriebes und Lüfterrad wärest du noch nach Einbau gestoßen, weil die 600er Wapu nicht an den 850er Block passt und das Lüfterrad in die verkehrte Richtung bläst. Es empfiehlt sich die Wapu der o.g. Motoren beizuhalten und mit einem elektrischen Gebläse zu kühlen. Die Arbeit muss schon gemacht werden, es ist kein easy-weekend-project.

Viel Spass beim Schrauben wünscht Klaus Kleber. Promoter Abarth-Coppa-Mille



Antworten: