Behälter für Bremsflüssigkeit


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.fiat600freunde.de ]

Abgeschickt von Frank am 12 Oktober, 2005 um 21:02:02

Hallo liebe 600er Clubkameraden,
Habe gerade im Zuge meiner 600er Wiederbelebung den Hauptbremszylinder ausgebaut. Dabei habe ich festgestellt, dass der Deckel von dem Behälter für die Bremsflüssigkeit nur lose draufliegt. Und zwar ist es der Behälter aus Metall, der neben der Batterie im Kofferraumboden eingelassen ist (also nicht die eckige Plastikvariante). unter dem Deckel ist noch eine Art Metallplatte. Alles liegt nur lose aufeinander. Wahrscheinlich fehlt eine Feder oder eine Dichtung; aber aus welchem Material? Außerdem hat ein Vorbesitzer ein kleines Loch in den Deckel (evtl. Entlüftung?)gebohrt. Wer kann mir Auskunft (evtl. Foto) über den genauen Aufbau des Deckels geben, weiß, ob man das Loch drinlassen oder schließen sollte, oder möchte mir evtl. solch einen Deckel oder kompletten Behälter verkaufen? Bin für jede Hilfe oder Erfahrungsaustausch bezüglich der Restauration dankbar.

Gruß
Frank



Antworten: