Re: Was für einen Vorteil hat Triger Zahnriemen


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.fiat600freunde.de ]

Abgeschickt von Malte am 15 Juni, 2013 um 08:41:29

Antwort auf: Re: Was für einen Vorteil hat Triger Zahnriemen von Alfons1972 am 14 Juni, 2013 um 11:38:27:

Hallo,
die Zahnriemensätze waren Zubehörartikel erst von Abarth und dann von Triger. (Mir sind zumindest keine OE Aktivitäten bekannt).
Aus dem Eigenversuch an Serienmotoren kann ich vom Abarthsatz an einem HP58 aus Erinnerung nichts negatives Berichten. Habe ihn nach vier Jahren damals verkauft und aus den Augen verloren.
Aktuell fahre ich seit ca.15 Jahren einen Triger am 45PS Motor im 600er. Auch läuft er im Leerlauf gefühlt runder und vor allem leiser, da kein rasseln mehr von der Kette zu hören ist.
Es ist ein sehr einfacher Riementrieb mit LA Profil(Trapez) und hat keinen Spanner. Das geht an Serienmotoren bestimmt alles i O, aber mit höheren Drehzahlen und scharfen Nockenwellen kommt dieser Riementrieb m E sehr schnell an seine Grenzen.
Soweit ich weiss, fertigt niemand aktuell wirklich neue Zahnriemen nach und es gibt vereinzelt NOS Riemen. Der Wechselintervall eines Zahnriemens ist jedoch immer vom Alter oder Laufleistung abhängig, je nachdem was zuerst erreicht wird. Somit läuft man Gefahr sich einen völlig überalterten Riemen einzubauen...
Malte




Antworten: