Re: rost im Tank


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.fiat600freunde.de ]

Abgeschickt von Horst Neumann am 19 September, 2012 um 10:39:41

Antwort auf: Re: rost im Tank von Peter am 18 September, 2012 um 18:08:32:

: : : der Tank meines fiat 600d bj. 66 ist innen voller
: : : Rostflocken. Wie bekomme ich den Tank sauber.
: : : Für jeden Rat bin ich dankbar.

: : Tank raus , jede Menge alte Schrauben oder Ähnliches in den Tank Wasser mit rein , alle Öffnungen zu, in Wolldecke einwickeln und in einem Betonmischer befestigen Nach 1 bis 5 Stdn . müsste alles blank sein . Dann Tankinnenversieglung rein , nach Bedienungsanleitung des Versieglungsherstellers . Meine ist wahrscheinlich Polyurethan , weil sie durch Luftfeuchtigkeit aushärtet . Hat sich bei mir bewährt (ca. 3Jahre )
: : Gruß : Horst

: Würde scharfen Kies nehmen, zum reinigen, Idee it dem Mischer ist gut, wenn man einen hat.Schütteln geht auch, ust aber mühsamer. Würde keine Versiegelung mehr machen, meine hat sich nach 5 Jahren abgelöst und liegt jetzt im Tank. Wurde sogar von einer Profi Firma gemacht. Sie behaupten, das liegt an den neuen Benzinbeimischungen. Ein bißchen Rost schadet nicht,einfachen Benzin vorfilter dazwischen schalten, da bleibt der Dreck hängen.

Von Kies hat man mir abgeraten , weil der sich dabei zereibt und Staub im Tank hinterläßt . Und von der Tankinnenbeschichtung behauptete der Verkäufer ( Leider weiß ich den Firmenamen im Augenblick nicht )daß das Zeug auch Methanol und Ethanolfest wäre . Wird im Augenblick gerade getestet , da ich gerade mit M85 fahre .
Gruß : Horst Neumann



Antworten: