Vergaserprobleme Weber 28 ICP


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.fiat600freunde.de ]

Abgeschickt von Andy Pils am 18 Juli, 2012 um 09:42:57

Schönen Guten Morgen!

Nachdem nun ein 600 D - 1961 für meine Damen (Gattin und Tochter) beschafft wurde, steht der "Familienschrauber" jetzt vor der Aufgabe, den "Kleinen" in Schuss zu bringen.

An sich ja kein grosses Problem, nachdem ich ja schoen einen 1957er 600er komplett restauriert habe, aber der "D" ist halt in ein paar Punkten anders, bzw. wirft manchmal ein Problem auf, die ich ehrlich gesagt, nicht zuordnen kann:
Nach Erhalt des Wagens machte ich mal einen gründlichen Check und Probelauf, dabei zeigte der Motor deutliche Zeichen von überfettetem Gemisch. Der erste Versuch war eine "Standardeinstellung" des Leerlaufs (Vergaser Weber 28 ICP), und da hat sich dann gezeigt, dass der Motor mit VOLL HINEINGEDREHTER LEERLAUFGEMISCH-REGULIERSCHRAUBE am besten läuft ??????
Das sollte doch eigentlich nicht sein oder? Wenn die Schraube voll drinnen ist, wo kommt dann das Benzin für den Leerlauf her? Oder hat jemand eine Ahnung was das für ein Symptom sein könnte, bzw. wo man da gezielt in der Gasfabrik nachsehen soll?
Bin für jeden Hinweis dankbar, da ich am 28er Weber noch ein totaler Neuling bin ...




Antworten: