Re: Blattfedern VA gesucht


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.fiat600freunde.de ]

Abgeschickt von Alfons1972 am 20 Februar, 2011 um 10:41:41

Antwort auf: Re: Blattfedern VA gesucht von URBI am 31 Januar, 2011 um 21:17:55:

Ich fahre keinen 600er, sondern 500er. Es geht bei beiden Typen aber um die gleiche Konstruktionsart.

Natürlich sind auch Serienblattfedern fahrbar. ich berichte mal von meinen Erfahrungen:

Mein 500er war vorne auch zu hoch, Ursache war die zwischen den Lagen verrostete Blattfeder und dazwischen gelaufener Lack.

http://s13.directupload.net/file/d/2441/2g5av79l_jpg.htm

Ich habe zerlegt und die Lagen mit dem Winkelschleifer mit Zopfbürste von Rost und vollkommen verharztem Fett befreit, gut eingefettet (Wasserfestes Fett nehmen!) und mit neuen Zwischenlagen versehen wieder zusammengebaut.

http://s10.directupload.net/file/d/2441/nqfspqjl_jpg.htm

Ein bisschen habe ich die Lagen "gerade" gebogen.
(orientiert habe ich mich an einem Oldtimer-Markt-Artikel mit dem Titel "Unterm Hammer")
So war die Sprengung hinterher etwa 1cm geringer (macht aber nicht viel in Bezug auf Tieferlegung aus, 1 cm in der Mitte bringt an den Radaufnahmen vielleicht nur noch 0,75cm... da müsste man wohl noch mehr biegen... ). Zeitaufwand für's Zerlegen, entrosten, säubern, fetten und Zusammenbauen der Feder: 1 Stunde.

Dann habe ich aber noch niedrigere Lagerböcke verbaut, bringt etwas mehr. Jetzt steht er schon deutlich niedriger als vorher, aber sicher noch nicht tief. Eher "normal".
Was aber wirklich toll ist: Der Wagen ist jetzt vorne deutlich weicher, vorher war er bockhart!
Leider fast zu weich...

Gruß an die 600er-Fraktion ;-)
Alfons


: Hallo Klaus and the Rest!

: Hört sich ja doch komplizierter an als ursrprünglich gedacht.
: Hab zwar früher auch viel an Polos und GTIs und VR6n rumgebaut. Hatten aber alle Schraubefedern und verstellbare Federteller und so Zeugs.
: Mir geht es beim 600er rein um etwas Optik...darunter darf die Fahrbarkeit natürlich net leiden, klarer Fall.
: Ma schauen, was ich da so noch anstell.
: Danke für die INFO´s.
: Grüße aus dem Frankenland - URBI




Antworten: