Re: Autoimport aus Italien


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.fiat600freunde.de ]

Abgeschickt von Christoph Rüppel am 26 Mai, 2010 um 23:32:12

Antwort auf: Autoimport aus Italien von ferraro am 26 Mai, 2010 um 20:57:01:

Hallo Ferraro,

das zulassen in deutschland ist nicht wirklich das probelm, sondern ziemlich einfach.

die italiener bekommen immer schwierigkeiten, wenn sie das fahrzeug nicht vollständig abmelden können, weil die italienischen nummernschilder fehlen und das kann in italien recht schwierig werden für den verkäufer.

es gibt eigentlich zwei möglichkeiten, die aber beide ein wenig auf vertrauen laufen.

die offizielle version ist, dass du den wagen in italien mit zollkennzeichen oder mit einem anhänger holst und der italiener den wagen vorher komplett abmeldet, sodass du die entwerteten papiere mit kaufvertrag nach deutschland mitnimmst. für die abmeldung braucht es ein paar tage, das läuft in der regel über einen notar oder eine agentur, die so etwas in italien regelt. ist aber einfach. wenn du also keine zeit hast, weil deine zollkennzeichen auslaufen, fährst du nach deutschland und bekommst die papiere hinter her geschickt.

die zweite version ist, dass du mit der versicherung deines freundes nach deutschland fährst, hier den wagen ummeldest und ihm dann die papiere mit schildern zusendest, so dass er ihn dann abmelden kann, damit er keinen ärger bekommt.

in italien eine versicherung abzuschleißen und wenn auch nur für kurze zeit die steuern zu bezahlen ist auch eine möglichkeit, dann braust du aber glaube ich noch einen wohnsitz, dass weiß ich nicht genau, aber der gang zum notar für den vertrag und die ummeldung ist dann notwendig und du hast das probelm mit der abmeldung in italien noch an der hacke.

zollkennzeichen sind für den innereuropäischen verkehr eingeführt worden. das kannst du mal bei deinem strassenverkehrsamt nachfragen. in hamburg kostet ein zollkennzeichen 80 euro, mit dem du 5 tage fahren kannst. die versicherung ist bei den meisten oldtimerversicherern kostenlos, wenn du das fahrzeug direkt danach anmeldest. bei einem 600 kostet die versicherugen ansonsten auch noch mal ca. 80 euro, wofür man den wagen sonst ein ganzes jahr versichern kann. wenn aber nix dran ist, geht es ja schnell. insgesamt wäre das aber immer noch billiger als 400,- euro plus spätere regelung des abmeldens in italien durch dich. du solltest nur bei der versicherung auf jeden fall vorher abklären, das du auch in italien fährst.

ich hab das früher sehr oft gemacht, da mußte ich die fahrzeuge immer noch verzollen. heute ist das einfach, habe letzen herbst einen fiat 600 multipla geholt.

gruß christoph





Antworten: