Re: Mitdrehende Manschetten an der Antriebsachse


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.fiat600freunde.de ]

Abgeschickt von Friedhelm Steidel am 27 Mai, 2009 um 23:15:38

Antwort auf: Mitdrehende Manschetten an der Antriebsachse von Ben am 03 Mai, 2009 um 12:56:13:

Hallo,
bei Holtmann und Niedergerke würde ich mal anrufen. Ich habe auch die Dichtung für das Lenkgetriebe dort bekommen, obwohl sie nicht im Onlinekatalaog war. Für die Gummimanschetten für die offenen Kugelgelenke mit Schmiernippel such' mal bei google nach der Firma Staufenbiel in Berlin. Die haben auch einen EBAY shop. Und falls Du die Simmerringe für den Getriebeausgang zu den Antriebswellen brauchst, die gibt es nicht mehr. Es gibt aber welche mit kleinerem Außendurchmesser und ich habe mir eine Hülse zum Überbrücken des Zwischenraumes gedreht.
Man kann - so glaube ich übrigens - auch auf die festen Manschetten umrüsten, wenn man die entsprechenden Haltebleche von einem neueren Getriebe hat.
Gruß
FS

: Moin moin

: ich bin dabei meinen Fiat 600 BJ ´57 zu restaurieren und bitte um Unterstützung:
: Wo bekomme ich mitdrehende Achsmanschetten am Getriebe - oder wie könnte ich diese ändern oder umgehen?
: Zudem bräuchte ich neue Scheinwerfereinsätze, da sie leider blind und im Glas kaputt sind:-(
: Hat jemand eine Idee, woher ich neue Gummimanschetten für die Kugelköpfe der Lenkung bekommen könnte? Oder auch wie oder woraus ich mir die selber machen kann?

: Ich würde mich üner Unterstützung freuen und danke im Voraus...
: Ben





Antworten: