Re: Antriebswellen bei Abarth Umbau


[ Antworten ] [ Ihre Antwort ] [ Forum www.fiat600freunde.de ]

Abgeschickt von Lothar Röhrig am 14 Juni, 2008 um 18:40:13

Antwort auf: Re: Antriebswellen bei Abarth Umbau von Klaus Kleber am 10 Februar, 2006 um 15:45:44:

Hallo Klaus, ich habe jetzt die Wellen selbst hergestellt. Das Blech habe ich von der Gummimanschette befreit und ein Kugellager SKF E-2RS1TN9 mit SiRingen mit Hilfe eines gefrästen Adapters eingebaut. Die Original-Steckachse wurde gekürzt und mit der Polo-Verzahnung versehen, dann passen auch die Homo-Gelenke vom Polo. Kosten bis dahin 200 E

Gruß

Lothar





Antworten: